Koffer packen für den Familienurlaub

Vor dem langersehnten Familienurlaub müssen zuerst einmal die Koffer gepackt werden. Sowohl die Eltern als auch die Kinder brauchen im Urlaub ihre altgewohnten Sachen, dazu werden noch bestimmte Dinge speziell für die Ferienzeit benötigt. Besonders wenn es mit jüngeren Kindern auf Tour geht, reduziert eine vorhergehende Planung den Stress bei den Urlaubsvorbereitungen. Dabei leistet eine Packliste gute Dienste, um stets den Überblick zu behalten. Auf diese Weise wird nichts Wichtiges vergessen und die Reise kann ganz entspannt starten. Generell müssen alle Reiseunterlagen, Reisepässe und eventuell Flugtickets mitgeführt werden, für manche Reiseländer sind Visa für die ganze Familie erforderlich. Außerdem sind ausreichend Bargeld für die Reisekasse und Kreditkarten notwendig, vor allem, wenn vor Ort ein Mietwagen gebucht ist. Außerhalb der Europäischen Union ist der vorherige Umtausch einer überschaubaren Geldsumme in die Währung des Reiselandes sinnvoll. Bei der Erstellung der Liste erhalten Sie gleichzeitig eine Übersicht darüber, welche Unterlagen und Utensilien Sie für die Reise noch besorgen müssen.

Kleidung für die familiäre Urlaubsreise

Die Kleidung für den Urlaub muss zu allen möglichen Wetterlagen passen und sollte dem Klima im jeweiligen Reiseziel entsprechen. Grundsätzlich ist es sinnvoll, entsprechende Kleidungsstücke sowohl für warme und als auch für kühle Tage mitzunehmen. Bei schlechtem Wetter schützen Regenbekleidung, Mützen und Halstücher vor Kälte, Nässe und Wind. Wer nicht zu viel mitnehmen möchte, sollte pro Person maximal zwei bis drei Garnituren an Wechselkleidung einpacken. Generell wird im Sommerurlaub weniger und ebenfalls luftigere Kleidung benötigt. Dagegen sind für den Winterurlaub deutlich mehr und auch wärmere Sachen notwendig. Wenn ein All-Inklusive-Urlaub geplant ist, dann sollten Eltern an elegantere Garderobe für die abendlichen Shows denken. Für die Gattin darf es ein Cocktailkleid sein, der Gatte ist mit einem edlen Hemd und einer klassischen Stoffhose passend für den Abend angezogen. Für den Urlaub bieten sich Freizeithemden mit kurzen Ärmeln und Poloshirts an, so gesehen bei HemdenBox. Dazu werden noch ausreichend Unterwäsche, Socken und Schlafanzüge gebraucht. Außerdem gehören geschlossene Schuhe, Flip-Flops, Sportschuhe und Sandalen in den Koffer, eventuell auch Gummistiefel. Wer ein Reisewaschmittel dabei hat, der kann stark verschmutzte Kleidungsstücke zwischendurch einmal durchwaschen.

Erforderliche Hygieneartikel, Pflegeprodukte und Reiseapotheke

In die Reiseapotheke gehören ein Fieberthermometer, Schmerztabletten, alle benötigten Medikamente für bereits bestehende Erkrankungen und ein Mittel gegen Übelkeit, zum Beispiel Globuli. Außerdem ist ein Erste-Hilfe-Set im Notfall sehr hilfreich. In den Kulturbeutel gehören die alltäglichen Hygieneartikel, dazu gehören Zahnpasta mit Zahnbürste, Feuchttücher, Deodorant, Shampoo, Duschgel und Bodylotion. Nicht zu vergessen sind ein wirksamer Mückenschutz und eine Salbe gegen Juckreiz, wenn es zu einem Mückenstich gekommen ist. Darüber hinaus wird für den Sommerurlaub ein potentes und trotzdem mildes Sonnenschutzmittel für Eltern und Kinder benötigt. Wenn es ans Meer zum Badeurlaub geht, ist eine komplette Ausstattung für den Strand erforderlich. Dazu gehören neben den Badesachen auch Schwimmflügel, Stranddecken und eine geräumige Strandtasche.

Technisches Equipment für die Urlaubsreise

Um den Urlaub fotografisch festzuhalten, ist eine Kamera unerlässlich. Heutzutage ist diese in den meisten Smartphones schon integriert. Mit einem Tablet oder Notebook bleibt der Mail-Kontakt mit der Heimat und dem Beruf weiterhin erhalten. Darüber hinaus bieten die Geräte ein Unterhaltungsprogramm für Kinder. In diesem Zusammenhang gehören Adapter, Akkus, Batterien und Ladekabel für das technische Equipment unbedingt in das Handgepäck. Dank einer guten Vorbereitung und dem Mitführen aller wichtigen Sachen wird der Familienurlaub garantiert zum vollen Erfolg.

schulferien.eu
×