Vereinigte Arabische Emirate: Weihnachtsferien mit orientalischem Flair

Die Vereinigten Arabischen Emirate gehören zu den sonnensicheren Winterreisezielen. Angenehme Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad und die relativ kurze Flugzeit machen Dubai zu einem beliebten Familienurlaubs-Ziel. Mit zwei Millionen Einwohnern ist Dubai gleichzeitig die größte Stadt der Förderation der Vereinigten Arabischen Emirate.

Für Eltern und Kinder: Wüstensafaris und Freizeitparks

Die moderne Großstadt Dubai ist eine junge Metropole der Superlative mit beeindruckenden Hochhäusern, Shopping-Malls mit einem riesigen Warenangebot, Vergnügungsparks und feinsandigen Stränden. Hotels in Dubai sowie zahlreiche Angebote zu Pauschalreisen sind hier zu finden. Frühbucher können beim Familienurlaub im Winter 2018/2019 in Dubai und zahlreichen anderen Urlaubszielen sparen. Zu den Höhepunkten einer Dubai-Reise zählt der Besuch des 828 Meter hohen Burj Khalifa, des höchsten Gebäudes der Welt. Die Aussicht von der Aussichtsplattform in der 125. Etage über die Stadt Dubai mit ihren Stränden und künstlich angelegten Palmeninseln ist einfach atemberaubend. Am Fuß des Gebäudes liegt der künstliche Burj Dubai See mit der Dubai Fountain, der größten Wasserfontäne der Welt. Bis zu 100.000 Liter Wasser schießen in bis zu 150 Meter in die Höhe. Neben dem Burj Khalifa Hochhaus liegt die Dubai Mall, ein riesiges Einkaufszentrum mit 1.200 Geschäften, 150 Restaurants, einer Eislaufbahn und einem Indoor-Vergnügungspark. Bei einem Besuch im benachbarten Dubai-Aquarium und dem Unterwasser-Zoo können rund 33.000 Meerestiere, darunter auch Sandtigerhaie beobachtet und eine Fahrt mit dem Glasbodenboot unternommen werden. Die Metropole Dubai verbindet den Reiz traditioneller islamischen Kultur mit westlichen Einflüssen. Wüstenlandschaften und Oasen stehen im Mittelpunkt jeder ein- oder mehrtägigen Wüstensafari, die von den Hotels in Dubai in das Landesinnere führt. Zu einer Wüstentour gehören neben Kamelreiten, Quadfahren und Sandboarden auch ein Beduinen-Dinner und eine Bauchtanz-Show. In Dubai-Stadt gibt es mehrere Freizeitparks wie den IMG Worlds of Adventure, der größte Indoor-Freizeitpark der Welt mit mehr als 20 Fahrgeschäften und Attraktionen darunter ein Bereich, der den Dinosauriern gewidmet ist. Das hollywoodinspirierte Abenteuerland Motiongate sorgt mit 27 Fahrgeschäften, dem Capitol-Bullet-Train und einem Besuch in Schlumpfhausen für Spaß und Unterhaltung.

Feinsandige Strände und vielseitige Wassersportmöglichkeiten

Für Familien mit kleineren Kindern ist der Besuch in Legoland Dubai ein „Muss“. Der familienfreundliche Freizeitpark wurde aus rund 60 Millionen Plastik-Legosteinen erbaut und beherbergt neben 15.000 Legomodellen auch 40 Fahrgeschäfte und eine Drachenachterbahn. Die Strände Dubais sind feinsandig und gepflegt. Wassersport-Aktivitäten reichen vom Jetski und Flyboarding bis zum Kitesurfen. Für den neuen Trendsport Stand-up-Paddleboarding eignet sich der Sunset Beach am besten. Erfahrene Taucher können die farbige Unterwasserwelt vor der Küste Dubais erkunden. Entlang der Küste führt eine gut ausgebaute Laufstrecke, die von Joggern, Inline-Skatern und Sportler zum Marathon-Training genutzt wird. Zu den beliebtesten Stränden gehört der Jumeirah Beach, der von einer riesigen Flaniermeile mit unzähligen Cafes und Restaurants, vielen Einkaufsmöglichkeiten, einem Markt und einem Kino gesäumt wird. Die Uferpromenade ist vor allem abends sehr belebt, wenn auch die Einheimischen sich zu einem Stadtbummel und zum Ausgehen treffen. Die Viertel Bur Dubai und Deira bilden das Herz der Altstadt. Der Rundgang durch den Souk mit dem vielfältigen Warenangebot und den exotischen Gerüchen erinnert an die Geschichten aus 1.000 und einer Nacht.

schulferien.eu
×