Skifahren während der Winterferien – vier Alternativen zu den Alpen

Wer während der Winterferien Skifahren will, fährt meistens mit der Familie in die Alpen. Das ist kein Wunder, schließlich bieten die Alpen die größte Auswahl, die längsten Pisten und die höchste Schneesicherheit.

Aber es gibt auch Alternativen! Gerade für Familien, die mit kleinen Kindern reisen, müssen es nicht die ganz hohen Berge sein. Ein kleiner Hang für die Skischule reicht aus und die Kleinen haben ihren Spaß.

Alternative 1: Das Erzgebirge

Der bekannteste Ort des Erzgebirges ist Oberwiesenthal. Die Stadt liegt auf 914 m am Fuße des Fichtelbergs und ist damit die höchstgelegene Stadt Deutschlands.
Die Infrastruktur rund um den Fichtelberg ist für Alpinskifahrer gut erschlossen, mit über 1.000 km Loipen punktet das Erzgebirge aber besonders bei Langläufern.

Skigebiete gibt es auch auf der tschechischen Seite des Erzgebirges. Tschechien ist immer wieder gut für ein Schnäppchen im Urlaub!

Links:

Alternative 2: Der Harz

Das größte Skiegebiet im Harz finden Sie am Wurmberg, dort gibt es insgesamt 14 Pisten.
Sehr beliebt ist auch das Skiegebiet Hahnenklee/Bocksberg – dort gibt es sogar eine Abfahrt speziell für Familien.

Links:

Alternative 3: Das Sauerland

Im Sauerland gibt es einen Ort, der heißt »Winterberg« – das sagt zum Thema Schneesicherheit wohl alles!
Das Skiliftkarussell Winterberg alleine hat 30 Pistenkilometer zu bieten. Insgesamt finden Sie im Sauerland acht Skigebiete.

Links:

Alternative 4: Der Schwarzwald

Der Schwarzwald ist das höchste Mittelgebirge Deutschlands – dort finden Sie die besten Skigebiete außerhalb der Alpen.
Das größte und schneesicherste Skigebiet befindet sich rund um den Feldberg im Hochschwarzwald.
Es gibt aber zahlreiche weitere mittlere bis kleiner Skigebiete im südlichen Schwarzwald.
Generell sind über den ganzen Schwarzwald verteilt immer wieder kleinere Liftanlagen mit nur einer Piste zu finden, die es aber in sich haben!

Links:

Fazit

Wer Skifahren will, muss nicht unbedingt in die Alpen fahren.
Einziger Wermutstropfen: Die Schneesicherheit ist in den Mittelgebirgen noch weniger gegeben als im Hochgebirge.

Es muss aber auch nicht immer Skifahren sein – Rodeln macht schließlich auch Spaß!

schulferien.eu
×