Verlängerter Zeitkorridor für Sommerferien in Deutschland

Dresden. Die deutschen Bundesländer wollen den Zeitkorridor für die deutschen Sommerferien ausdehnen. Dafür haben sich die Landeswirtschaftsminister ausgesprochen.

Mit Zeitkorridor ist hier der früheste Beginn und das späteste Ende der aller deutschen Sommerferien Ferien gemeint.
Hierfür war für die Jahre 2018 bis 2024 bisher ein durchschnittlicher Zeitkorridor von 79,5 Tagen vorgesehen. Gemäß Forderung der Wirtschaftsminister soll für die Planungsperiode 2018 bis 2024 der Zeitkorridor für die Sommerferien in Deutschland auf 90 Tage verlängert werden.
Laut Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe (CDU) sei /diesbezüglich ein Vorstoß seines Landes auf der Ministerkonferenz in Dresden angenommen worden. Sowohl Vertreter der Tourismusbranche als auch der ADAC befürworten ebenfalls die Streckung des Zeitkorridors für die deutschen Sommerferien.

Verlängerter Zeitkorridor für Sommerferien in Deutschland

schulferien.eu
×