Lanzarote: Die schönsten Strände der Insel + Tipps zur Reisezeit während der Schulferien

Lanzarote ist die östlichste und trockenste der Kanarischen Inseln. Sie ist stark vom Vulkanismus geprägt. Neben riesigen Lavafeldern und kargen Landschaften bietet sie aber auch ideale Bedingungen für einen Badeurlaub das ganze Jahr über.


Playas de Papagayo

Die Playas de Papagayo am südöstlichsten Zipfel Lanzarotes, gelten laut Reiseführer als die schönsten Sandstrände der Insel.
Sie bestehen aus mehreren unterschiedlich großen Badebuchten rund um die Punta del Papagayo.
Westlich der Punta del Papagayo finden Sie die:

  • Playa Mujeres
  • Playa Pozo
  • Playa de la Cera
  • Playa de Papagayo

Auf der östlichen Seite der Punta del Papagayo liegen die Strände:

  • Caleta del Congrio
  • Playa de Puerto Muelas

Die Fahrt zu den Papageienstränden geht abenteuerlich über eine unbefestigte und mautpflichtige Straße. Aber es lohnt sich! Sie finden dort auch windgeschützte Buchten.

Koordinaten (Einfahrt): 28.869477,-13.793665

Die Playa de Papagayo auf Lanzarote

Die Playa de Papagayo

Playa de Famara


Die Playa de Famara ist ein riesiger Strand mit dem Famara-Massiv im Hintergrund. Es handelt sich dabei nicht unbedingt um einen Badestrand, dafür ist der Wind meist zu stark und die Wellen sind zu hoch. Dafür ist die Playa de Famara ideal für Kitesurfer, Windsurfer und Wellenreiter.

Aber auch ohne sportliche Ambitionen lohnt sich ein Besuch!
Allein die Fahrt dahin über Sandverwehungen auf der Straße, durch Dünen, hinein in die Abgeschiedenheit ist schön.

Koordinaten: 29.114975,-13.555692

Die Playa de Famara auf Lanzarote

Die Playa de Famara auf Lanzarote

Strände von Puerto del Carmen

Puerto del Carmen ist das größte Touristenzentrum auf Lanzarote.
Die Küste entlang des Orts bietet abwechslungsreiche Strände. Dabei ist es ganz egal, ob Sie einen riesigen Strand, wie die Playa de los Pocillos suchen, oder lieber eine kleine, private Badebucht. Puerto del Carmen bietet alles.

Die beiden großen Strände von Puerto del Carmen:

  • Playa de los Pocillos (28.924937,-13.636869)
    Die Playa de los Pocillos liegt östlich der Promenade und ist mit Abstand der größte Strand von Puerto del Carmen.
  • Playa Grande (28.91996,-13.662447)
    Die Playa Grande (manchmal auch Playa Blanca genannt) beginnt im Zentrum der Promenade und geht bis ans östliche Ende. Auch die Playa Grande bietet unendlich viel Platz für Abenteuer mit der ganzen Familie.

Zwischen diesen beiden großen Stränden sind, je nach Tidenstand, immer wieder verschiedene Badebuchten gelegen. Gerade bei Ebbe ist es toll, Strände zu entdecken, die es bei Flut gar nicht gibt.

Sonnenuntergang Puerto del Carmen Lanzarote

Sonnenuntergang am Strand von Puerto del Carmen

Planespotting an der Playa de Matagorda

Die Playa de Matagorda liegt zwischen Puerto del Carmen und Arrecife. Baden können Sie an der Playa de Matagorda auch. Viel spannender ist es jedoch die Flugzeuge zu beobachten.
Die Landebahn des Flughafens von Lanzarote beginnt unmittelbar hinter dem Strand, so dass Sie die heranbrausenden Jets aus nächster Nähe sehen und hören können.

Direkt an der Start- und Landebahn verläuft eine Promenade, diese verbindet Arrecife mit Puerto del Carmen. Ideal, um hinzukommen, ist das Fahrrad. Von Playa Honda und von den östlichen Ausläufern von Los Pocillos/Matagorda ist es nicht weit zum Flughafen.
Mit dem Auto folgen Sie von der Autobahn kommend den Schildern “Matagorda”.

Koordinaten: 28.934836,-13.611407

Plane Spotting am Flughafen von Lanzarote

Plane Spotting am Flughafen von Lanzarote

Playa Blanca

Playa Blanca ist das touristische Zentrum ganz im Süden Lanzarotes.
Mit der Playa Flamingo und der Playa Dorada hat der Ort gleich zwei schöne Strände, die vor allem für Familien mit Kindern gut geeignet sind.
Beide Strände bestehen aus feinem, flachabfallenden Sand und sind durch Wellenbrecher geschützt.
Neben den Stränden lädt Playa Blanca mit seiner schönen Promenade direkt am Wasser zum Bummeln ein. Der Blick auf Los Lobos und Fuerteventura ist inklusive.

Koordinaten: 28.862767,-13.829972

Playa Blanca Lanzarote

Playa Blanca im Süden der Insel

Playa de Janubio

Die Playa de Janubio ist ein schwarzer Naturstrand im Südwesten der Insel. Der Strand ist touristisch nicht erschlossen, so dass Sie dort selten auf große Menschenmassen treffen.
Er bietet sich für einen kurzen Badestopp nach einer Besichtigung der Salinas de Janubio an.

Koordinaten: 28.938080, -13.831543

Salinas de Janubio

Die Salinas de Janubio

Costa Teguise

Costa Teguise liegt ca. 8 km nördlich von Arrecife, der Hauptstadt Lanzarotes. Es ist eines der größten touristischen Zentren der Insel.
Sie finden dort 2 Strände. Im Süden liegt die Playa Bastian (28.993169, -13.489506), dieser Strand liegt in der Windabdeckung und ist daher besser geeignet für den Badeurlaub.
Im Norden liegt die Playa de las Cucharas (28.999914, -13.482625), welche bei Windsurfern beliebt ist.
Der Strand teilt sich auf 2 Buchten auf, in der Mitte liegt das schicke Hotel Meliá Salinas und dahinter finden Sie eine Reihe von Surfshops und Schulen.

Las Cucharas mit dem Hotel Meliá Salinas

Las Cucharas mit dem Hotel Meliá Salinas

Ferien auf Lanzarote: Klima, Wetter und Reisezeit

Lanzarote ist, wie die anderen Kanarischen Inseln auch, das ganze Jahr über ein ideales Reiseziel.
Richtig kalt wird es praktisch nie und auch die extreme Hitze im Sommer ist selten, da das Wasser des Atlantiks die Insel kühlt.

Wer Ferien auf Lanzarote machen will, hat also die freie Auswahl!

Klimadiagramm für Lanzarote

Klimadiagramm für Lanzarote

Sommerferien auf Lanzarote

Mai, Juni, Juli und August sind die trockensten Monate des Jahres. Während dieser Zeit ist es nahezu ausgeschlossen, dass Sie einen Regentag auf der Insel erwischen.
Es sind allerdings auch die heißesten Monate des Jahres. Auch wenn der Wind des Atlantiks kühlt, ist es nicht selten, dass das Thermometer deutlich über 30 Grad steigt.

Ab Juni erreicht die Wassertemperatur 20 Grad und steigt dann bis September bis 22 oder 23 Grad an.

Herbstferien auf Lanzarote

Für den Familienurlaub mit Kindern auf Lanzarote eignen sich die Herbstferien am besten. Die heißen Tage, wie sie im Sommer manchmal vorkommen, sind selten und trotzdem hat die Luft und vor allem das Wasser noch ideale Badetemperatur.

Weihnachtsferien auf Lanzarote

Weihnachten auf den Kanaren ist traumhaft, allerdings auch nicht ganz günstig.
Die Tagestemperaturen sind sommerlich warm – kurze Hose und T-Shirt sind an sonnigen Tagen die passende Bekleidung. Allerdings sind bewölkte oder sogar regnerische Tage im Winter durchaus auch auf Lanzarote möglich.
An solchen Tagen ist es recht frisch und nachts fällt das Thermometer sogar unter 10 Grad.

Hier finden Sie eine Übersicht der deutschen Weihnachtsferien.

Strand Nebel Lanzarote

Auch so kann es im Winter auf Lanzarote aussehen

Winterferien auf Lanzarote

Der Januar ist der »kälteste« Monat der Insel – trotzdem ist es im Vergleich zu Deutschland natürlich Sommer!
Problematisch sind jedoch die Wassertemperaturen, diese erreichen zwischen Januar und April ihr jährliches Minimum und liegen deutlich unter 20 Grad. Bereiten Sie sich seelisch darauf vor, wenn Sie im Meer baden wollen. Aber Achtung, auch die Pools in den Hotels sind selten wärmer!

Pfingstferien auf Lanzarote

Wer über Pfingsten nach Lanzarote fliegt, macht eigentlich nichts falsch. Regentage sind fast ausgeschlossen, die Lufttemperatur ist tags und nachts warm und auch die Wassertemperatur steigt wieder an.

schulferien.eu
×