Sprachreisen als attraktives Erlebnis während der Schulferien

Das schönste im ganzen Jahr, das sind die Ferien – so heißt es schon in einem alten Schlager und so denken mit Sicherheit auch alle Kinder dieser Welt. Mit der Plattform schulferien.eu betritt man eine Welt, die vor allem für Kinder das Paradies sein müsste, denn es geht fast ausschließlich um die Schulferien. So kann man sich über die Termine der Schulferien informieren und sich auch nach den verschiedenen Feiertagen erkundigen, um seinen Urlaub oder auch Wochenendausflüge optimal planen zu können. Zudem erhält man attraktive Ratschläge für gelungene Aktivitäten während der Ferien und auch Tipps für unvergessliche Reise- und Ausflugsziele. Neben den Überlegungen für gemeinsame Reisen mit der gesamten Familie sind auch die Ferienzeiten vernünftig zu planen, in denen es eventuell einen gemeinsamen Urlaub gibt, weil die Schulferien nun einmal die Anzahl der Urlaubstage von „normalen“ Angestellten extrem übersteigen. Somit wird es immer auch Phasen geben, wo es wichtig ist, dass die Kinder bestens versorgt sind und die Ferien genießen können, auch wenn die Eltern nicht rund um die Uhr zur Verfügung stehen.

Optimale Beschäftigungen für Schüler während der Ferien

Die Möglichkeiten sind sehr vielfältig und natürlich auch immer abhängig vom Alter und dem Wesen der Kinder. So gibt es oft vor Ort spezielle Ferienspiele oder -aktivitäten, wo sich die Kinder anmelden und eine schöne und abwechslungsreiche zeit verbringen können. Man kann mit Vereinen oder auch mit der Gemeinde als Jugendgruppe in Urlaub fahren und dabei eine ganz besondere Freude erleben. Für das Erfüllen besonderer Wünsche oder das Hineinschnuppern in bestimmte Berufe können natürlich auch Ferienjobs eine attraktive Alternative sein. Hierbei sind allerdings im Vorfeld bestimmte Regelungen für Ferienjobs zu beachten, die vor allem im Jugendarbeitsschutz niedergeschrieben sind. So ist das Arbeiten in einem Alter unter 14 Jahren grundsätzlich verboten. Sofern die Eltern aber zustimmen, können Kinder über 13 Jahre aber zumindest zwei Stunden am Tag arbeiten, allerdings nur in der Zeit zwischen 8 und 18 Uhr. Zudem dürfen schulpflichtige Kinder über das Jahr verteilt nicht mehr als vier Wochen einem solchen Job nachgehen, weil die Ferien dafür gedacht sind, dass sich die Kinder erholen können, bevor der Stress in der Schule wieder losgeht.
Außerdem darf es sich bei Ferienjobs nur um leichte Tätigkeiten handeln, während körperliche und gefährliche Jobs verboten sind. Eine tolle Variante für den gut genutzten Urlaub bilden zudem die so genannten Sprachreisen, bei denen attraktive Ferien mit einem sehr nützlichen Aufenthalt verbunden und somit zu einem optimalen Erlebnis werden.

Die Vorteile der Sprachferien für Schüler

Die Fremdsprachen werden in der Schule nicht nur gelehrt, weil es ein willkommenes Schulfach ist, durch das sich Kinder jetzt und später während eines Urlaubs besser verständigen können. Viel wichtiger ist das Lernen von Fremdsprachen für den späteren beruflichen Werdegang. Die Welt wächst immer mehr zusammen und das gilt vor allem für den wirtschaftlichen Bereich. Bei dieser Globalisierung finden immer mehr internationale Geschäfte statt und es gibt kaum noch ein größeres Unternehmen, das seine Tätigkeit ausschließlich auf den deutschen Markt erstreckt. Möchte man also eine erfolgreiche Karriere starten, sind Fremdsprachenkenntnisse unverzichtbar. Bei vielen Stellenausschreibungen werden dabei die Kenntnisse der englischen Sprache als meist gesprochene Sprache im weltweiten Business schon vorausgesetzt. Das wiederum bedeutet, dass man nicht früh genug damit beginnen kann, entsprechenden Kenntnisse nicht nur zu erlernen, sondern am besten auch zu perfektionieren. Das gelingt nachgewiesener Weise am besten in jungen Jahren und
auch durch den direkten und persönlichen Kontakt zu Muttersprachlern. Das macht eine Sprachreise so attraktiv, weil man im entsprechenden Land nicht nur Unterricht hat, sondern auch bei einheimischen Familien lebt und den ganzen Tag mit der Sprache und auch den bestimmte Regelungen für Ferienjobs zu beachten konfrontiert wird.

Gut überlegte Auswahl der Sprachreisen

Wichtig für Kinder und auch die sorgenfreien Eltern zuhause ist die optimale Wahl von Anbieter und Ziel einer Sprachreise. Mit www.matthes.de steht einem dabei zum Beispiel ein Spezialist für solche Reisen nach England zur Verfügung. Die Schüler profitieren dabei vom „echten“ Englisch, das mit der Bezeichnung Oxford English mit dem Hochdeutschen vergleichbar ist und einen ohne Dialekt die Sprache richtig lernen lässt. Gleichzeitig sorgt der Anbieter dafür, dass die Kinder in netten und verantwortungsbewussten Familien unterkommen und auch eine perfekt organisierte Zeit dafür sorgt, dass sowohl das Lernen der Sprache in den entsprechenden Unterrichtseinheiten zum Erfolg führt und gleichzeitig auch die zur Verfügung stehende Freizeit zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. dafür sorgt auch die Wahl des südlichen Englands, wo neben der Sprache auch die klimatischen Vorzüge optimal genutzt werden können.

schulferien.eu
×