Walt Disney Land in Florida

„Wo Träume wahr werden“ – das verspricht das Walt Disney Land in Florida. Und der Freizeitpark hält sein Versprechen: Vier Themenparks, zwei Wasserparks und 100 Restaurants erfreuen das ganze Jahr über Groß und Klein.

Wer mit seiner Familie einen unvergesslichen Urlaub plant, der sollte nach Florida reisen. Neben tollen Sandstränden, warmen Temperaturen und berühmten Städten wie Miami oder Orlando liegt in dem südöstlichen Staat eine Sehenswürdigkeit, die man einmal in seinem Leben besucht haben sollte: Das Walt Disney World Resort.
Ein Freizeitpark, der auf über 15.000 Hektar Fläche Kindheitserinnerungen weckt.

Der Park ist in vier Themen aufgeteilt. Im meist besuchten Themenpark „Magic Kingdom“ steht das berühmte Cinderella Schloss. Die Hauptattraktionen, die dort kein Urlauber verpassen sollte, ist die „Disney Dreams Come True Parade“, bei der täglich um 15 Uhr Disney-Figuren durch den Park ziehen. Einen Adrenalinkick verursachen die Achterbahn „Space Mountain“ und die Wildwasserfahrt „Splash Mountain“. Bei der Wildwasserfahrt stürzen die Fahrgäste in einem Baumstamm fünf Stockwerke tief in einen Fluss.

Der zweite Themenpark „Disney’s Hollywood Studios“ widmet sich dem Thema Film und Fernsehen. Neben dem Wahrzeichen, einem überdimensionalen Micky Maus Zauberhut, können sich Besucher auf eine Indiana Jones Stunt-Show freuen sowie die Broadway-Show „Die Schöne und das Biest“. Im Themenpark „Epcot“ können Jung und Alt sogar noch etwas lernen: Der Park beschäftigt sich mit dem technologischen Fortschritt der Menschheit. Die Attraktionen sind dort das „Spaceship Earth“, eine Fahrt durch die Geschichte der Kommunikation, „Test Track“, eine Autoteststrecke, und „Mission: SPACE“, eine sehr realistische Marsmission. Der neueste und größte Themenpark ist Disney’s Animal Kingdom. Dort gibt es die „Kilimanjaro Safari“, in der die Urlauber in einem offenen LKW durch eine der afrikanischen Savanne nachempfundene Landschaft mit echten Tieren fahren.

Um allen Themenparks einen Besuch abstatten zu können, sollte man mindestens drei Tage für Walt Disney World einrechnen. Eine rechtzeitige Planung ist hier das A und O. Die Eintrittskarten können im Voraus über das Internet bestellt werden.

Und aufgepasst: Urlauber sollten nicht vergessen, sich rechtzeitig um die Einreisegenehmigung zu kümmern. Ohne diese ist es keinem Ausländer erlaubt, in die USA einzureisen. Wer nicht länger als 90 Tage auf Reisen geht, muss eine ESTA-Genehmigung beantragen. Der Antrag wird online ausgefüllt und in der Regel in wenigen Minuten genehmigt. Weitere Informationen zum Thema ESTA finden Interessierte hier: Was ist ESTA?

schulferien.eu
×